Allgemeine Fragen zur Wohnmobilmiete

Wir haben wichtige, oft gestellte Fragen rund um das Thema "Wohnmobil mieten" zusammengefasst.

Sie können die Fahrzeuge von rent easy auf unterschiedliche Wege buchen:

  • Vor Ort an der jeweiligen rent easy Station
  • Über die Buchungszentrale telefonisch unter +49 7562 913 89 – 290
  • per E-Mail über reservation(at)rent-easy.eu
  • Über das Buchungsportal unter www.rent-easy.de

Über unser Online Buchungsportal unter “Jetzt buchen“ können Sie 24/7 Ihre Urlaubswünsche in die Tat umsetzen.

Generell möchten wir Ihnen die Vorfreude von 14 Tagen nicht nehmen, sollten Sie dennoch früher losfahren wollen, bitten wir Sie dies mit der jeweiligen Station direkt abzusprechen.

Unsere Kollegen in der Station vereinbaren gerne einen passenden Termin mit Ihnen. Bitte sprechen Sie eine Besichtigung vorher mit der Station ab, um die Bereitstellung der gewünschten Fahrzeug-Gruppe gewährleisten zu können. Je nach Saisonzeit befindet sich unsere Fahrzeugflotte nahezu vollständig im "Urlaub".

 Für Fahrzeug-Gruppen mit einem zulässigen Gesamtgewicht unter 3.500 kg (Active, Family, Exclusive Classic, Extra) beträgt das Mindestalter 21 Jahre und es wird der Besitz des Führerscheins seit mindestens einem Jahr vorausgesetzt. Für Fahrzeuge über 3.500 kg (Exclusive First, Premium) beträgt das Mindestalter 25 Jahre und es wird der Besitz des Führerscheins seit mindestens 3 Jahren vorausgesetzt.

Sie können weitere Zusatzfahrer am Tag der Übergabe in der Station kostenfrei eintragen lassen. Wir bitten Sie zu beachten, dass der Mieter dabei die Haftung für die Zusatzfahrer übernimmt.

Ja, wir haben je nach Saisonzeit eine Mindestmietdauer von 7 bis 14 Tagen. Eine Unterschreitung der Mindestmietdauer ist in Rücksprache mit der Vermietstation und passenden Kapazitäten von Buchungslücken möglich.

Auslandsfahrten innerhalb Europas sind möglich. Ost- und außereuropäische Länder bedürfen der vorherigen Einwilligung des Vermieters. Fahrten in Kriegs- und Krisengebiete sind verboten.

 Wir empfehlen Ihnen entspannt in Ihren Urlaub zu starten. Unsere Übergaben finden nachmittags statt und beanspruchen ca. 1 h für die Formalitäten und die Einweisung in Ihr persönliches und mobiles Apartment. Nutzen Sie diesen Übergabetag, um sich fachkundig in das Fahrzeug einweisen zu lassen und planen Sie zusätzliche Zeit ein, um sich in Ruhe im Reisemobil einzurichten. Am nächsten Tag können Sie ausgeruht in Ihren Urlaub starten. Zur Ihrer Sicherheit und der Ihrer Wegbegleiter raten wir stark davon ab, noch am Übergabetag über größere Strecken am Straßenverkehr teilzunehmen. Insbesondere bei der Mitnahme von Kindern wird dieses Thema sehr ernst genommen.

Die Übergabe und die Einweisung in Ihr Fahrzeug finden in der jeweiligen Station statt. Übergaben außerhalb der Stationen bieten wir nicht an.

Wir bitten Sie dies direkt bei der jeweiligen Station nachzufragen. Teilweise können Sie Ihren PKW direkt an Station über die Mietdauer parken, teilweise wird Ihnen der Kollege in der Station gerne eine passende Parkmöglichkeit empfehlen.

Am Tag der Übergabe erhalten Sie das Reisemobil von innen und außen gereinigt. Bei der Rückgabe ist das Reisemobil von innen gereinigt zurück zu geben, die Außenreinigung übernimmt die Vermietstation. Insofern die Innenreinigung ganz oder teilweise nachgebessert werden muss, werden Ihnen diese Kosten der Reinigung berechnet. Für die Entleerung des Abwassertanks oder der Kassetten Toilette wird jeweils eine separate Reinigungs-Pauschale von 180 € berechnet. Bitte beachten Sie, dass entsprechend anfallende Kosten direkt vor Ort in der Station bezahlt werden.

Haustiere können nur in Absprache mit der Station mitgenommen werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass das Fahrzeug bei der Rückgabe den gleichen Grad an Sauberkeit erfüllen muss, wie bei einer Rückgabe ohne Haustier. Ansonsten können durch die Mitnahme von Haustieren höhere und zusätzliche Reinigungskosten entstehen. Der Mieter trägt selbstständig die Verantwortung für den sicheren und vorschriftsmäßigen Transport der Haustiere, für die Einhaltung etwaigerer Einreisebeschränkungen sowie Impfungen.

Unsere Wohnmobile, welche auch als Reisemobil oder Motorcaravan bezeichnet werden, sind selbstfahrende Einheiten. Sie sind eigenständig motorisiert und verfügen über einen zu Wohnen ausgestatten Aufbau oder Ausbau. Wohnwagen, welche auch als Caravan oder Wohnanhänger bezeichnet werden, sind nicht selbstständig fahrende Anhänger und benötigen entsprechend ein Zugfahrzeug. Wohnwagen vermieten wir leider nicht.

Über unseren Menüpunkt “Standorte“ erhalten Sie die Kontaktdaten, Öffnungs-, Übergabe- und Rücknahmezeiten sowie weitere Informationen der Stationen. Zusätzlich können Sie unter diesem Menüpunkt unseren Stationsfinder nutzen, um die Ihnen nächstgelegene Station ausfindig zu machen.

Die Anmietung eines Reisemobils von einer Privatperson gegen Entgelt ist eine Gewerbe betreibende Tätigkeit und ist entsprechend anzumelden. Eine Anmietung von „Privat“ ist in diesem Sinne nicht möglich. Achten Sie bei der Anmietung des Reisemobils darauf, dass in den Fahrzeugpapieren die ausdrückliche Zulassung „Selbstfahrer-Vermietfahrzeug“ eingetragen ist. Führen Sie ein Fahrzeug ohne diese ausdrückliche Zulassung, genießen Sie keinen Versicherungsschutz.

Im Falle eines Unfalls sind Sie verpflichtet, dass im Fahrzeug beiliegende Schadensprotokoll vollständig auszufüllen. Sollte ein Brand, Entwendung, Wild- oder sonstiger Schaden entstanden sein, muss die Polizei sowie die Vermietstation informiert werden. Dabei gilt es die Vermietstation über die Einzelheiten des Unfallhergangs aufzuklären. Schadensersatzansprüche anderer Unfallbeteiligter dürfen nicht anerkannt werden.

Fragen zum Fahrzeug

Antworten auf generelle Fragen zum Thema "Unterwegs mit dem Miet-Wohnmobil"

Je nach Beschaffenheit Ihrer gebuchten Fahrzeug-Gruppe liegt der Verbrauch bei 9 – 16 L/100 km.

Sie erhalten am Tag der Übergabe zwei 11 kg Gasflaschen: eine vollständig gefüllte Flasche sowie eine halbvolle Gasflasche. Beide Füllungen sind bereits im Mietpreis enthalten und dürfen leer zurückgebracht werden. Für eine Befüllung der Gasflaschen stehen Ihnen viele Tankstellen, Camping-Shops, Baumärkte sowie die meisten Campingplätze zur Verfügung. Da in den meisten Fällen einer “Befüllung“ ihre leere Flasche gegen eine bereits aufgefüllte Flasche getauscht wird, bitten wir Sie besonders im Ausland darauf zu achten, dass Sie die Gasflaschen mit den gleichen Anschlüssen zurückbringen wie Sie sie bei der Übergabe erhalten haben.

 Unsere Fahrzeuge sind mit einem Frischwassertank von 100 – 190 l und einem Abwassertank von 100 – 150 l ausgestattet. Viele Tankstellen, Campingplätze und Stellplätze bieten Ihnen die Möglichkeit Ihr Frischwasser aufzufüllen und das Abwasser zu entleeren. Es wird in den meisten Fällen nur ein kleines Entgelt für das Auftanken des Frischwassers/Entleeren des Abwassers gefordert.

Ja, die gesamte Mietflotte von rent easy ist mit einem Anti-Blockier-System ausgestattet.

230 V können Sie nur dann nutzen, wenn das Fahrzeug beispielsweise auf dem Campingplatz extern an 230 V angeschlossen ist. Entsprechende Adapter-Kabel sowie eine Kabeltrommel sind im Mietpreis enthalten. Während der Fahrt oder ohne externen Anschluss funktioniert die Bordelektronik über eine zusätzliche Batterie im Aufbau über 12 V.

Finanzielles und Umbuchungen

Hier finden Sie Antworten auf Fragen rund um die Bezahlung und Buchung bei der Wohnmobil Miete.

Bei einer Saisonüberschneidung Ihres Mietzeitraumes werden die Miet-Tage Tag genau der Saisonzeit berechnet.

Spätestens ab Tag der Übergabe muss eine Kaution in Höhe von 1.500 € bei der Station eingegangen sein. Diese können Sie vorab überweisen oder am Tag der Abholung hinterlegen (keine Barzahlung). Sollte die Kaution per Kreditkarte hinterlegt werden, müssen Mieter und Kreditkarteninhaber identisch sein. Die Station ist verpflichtet, das Fahrzeug nicht herauszugeben, bevor die Kaution vollständig eingegangen ist.

Sie haben die Möglichkeit, bis spätestens 30 Tage vor dem ursprünglich vereinbarten Mietbeginn – soweit freie Kapazitäten vorhanden sind – einmalig ein Fahrzeug aus einer anderen Fahrzeuggruppe zu wählen, wenn sich dadurch die Gesamtmiete nicht reduziert. Hierfür wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 € pro Umbuchung berechnet.

Bei einem Rücktritt einer verbindlichen Buchung werden nachfolgenden Stornogebühren berechnet:

  • bis zu 61 Tage vor Reiseantritt 30 % des Mietpreises;
  • vom 60. bis 31. Tag vor Reiseantritt 50 % des Mietpreises;
  • ab 30. Tag 85 % des Mietpreises;
  • am Tag der Anmietung oder bei Nichtabnahme des Fahrzeugs: 95 % des Mietpreises.

Jetzt Wohnmobil finden: